Samstag, 8. Oktober 2011

technik & design - das mobile Fotostudio für zu Hause (Bestellung und Lieferumfang)





Da meine Produktfotografien bisher, trotz vieler Versuche, nie so perfekt wurden wie ich es mir gewünscht hätte, habe ich mich nach langer Überlegung dazu entschlossen in Zukunft professionellere Bilder in meine Berichte zu integrieren.

Auf der Suche nach der perfekten sowie einer platzsparenden Möglichkeit bin ich im Netz auf technik & design aufmerksam geworden. Die hier angebotenen Mini Fotostudios entsprechen genau meiner Vorstellung. Nachdem ich mich einige Zeit im Onlineshop umgesehen hatte, habe ich mich dazu entschlossen es mit dem Mini Fotostudio „premiumklick“ auszuprobieren.




Durch das Widerrufsrecht geht man keinerlei Risiko bei einer Bestellung ein und kann sich in aller Ruhe sein Wunschfotostudio zu Hause ansehen. Ich habe diese Möglichkeit nicht genutzt…soviel bereits vorab!

Der Shop ist wirklich übersichtlich gestaltet und man bekommt Einblicke wie seine eigenen Fotos später aussehen könnten. Außerdem bekommt man dadurch einige Inspirationen wie man seine Objekte am besten platzieren kann um eine optisch perfekte Aufnahme zu erreichen, die potenzielle Kunden anspricht.

Technik & design führt insgesamt 5 verschiedene mobile Fotostudios die sich in Optik, Aufbau sowie Design jeweils unterscheiden. Außerdem werden Zubehörteile wie Kamerafilter, Fotoleuchten, verschiedene Hintergründe und Untergründe und weiteres Zubehör angeboten. Eben alles was man benötigt um sein mobiles Mini Fotostudio individuell auszustatten.

Heute möchte ich euch einmal mein neues Mini Fotostudio „premiumklick“ etwas genauer vorstellen, erklären warum ich mich gerade für dieses Studio entschieden habe, und das Zubehör dieses Sets etwas näher bringen.

In meinem nächsten Bericht werde ich den Aufbau Schritt für Schritt erklären und euch den Unterschied von der normalen Fotografie ohne und der Produktfotografie mit meinem Mini Fotostudio aufzeigen.




Zahlungsarten

 Zur Zahlung bietet technik & design eine umfangreiche Auswahl für seine
Kunden an. Eine Zahlung auf Rechnung ist jedoch nicht möglich.

Der Onlineshop verfügt über das strenge "Trustet Shops" Siegel  mit Bewertungssystem.
Somit geht man als Kunde kein Risiko ein - egal bei welcher Zahlungsart.

 


Versandkosten

Versendet wird versichert als Paket mit GLS und DHL.
Es wird nur DHL für LIeferungen zu Packstationen angeboten.

Es werden pauschale Versandkosten in Höhe von 7,90 EUR erhoben.




Mini Fotostudio „premiumklick“




Mein Mini Fotostudio kam sicher verpackt innerhalb weniger Stunden bei mir an. Die Einzelteile waren im Koffer nochmals einzeln verpackt um Transportschäden zu vermeiden. Der Koffer macht einen stabilen und hochwertigen ersten Eindruck, welcher sich nach dem Öffnen des Koffers bestätigt.




Für den Aufbau und Inbetriebnahme des Studios ist dem Fotostudio eine ausführliche Anleitung beigefügt, in welcher viele Fragen vorabbereits geklärt und wertvolle Ratschläge zusammengefasst wurden, um das perfekte Ergebnis zu erzielen.




Im Lieferumfang enthalten sind 2 hochwertige Energiespar-Fotolampen, welche trotz reduziertem Stromverbrauch eine perfekte Lichtquelle bieten.




Die Lampen werden, wie man auf dem unteren Bild gut erkennen kann, sicher geschützt geliefert. Die Abdeckung bitte nicht wegwerfen. Sie dienst nach jeder Nutzung weiterhin als Schutz der empfindlichen Leuchtmittel. Durch den "Schwanenhals" sind die Leuchten sehr flexibel einsetzbar und man kann die Leuchtposition individuell bestimmen.




Die Schutzkappe kann auch für gerade Leuchtmittel als Einschraubhilfe verwendet werden. Wie dies auch bei normalen Leuchtmitteln der Fall ist, sollte man nicht mit den Fingern an die Leuchtmittel fassen. Durch den Fettfilm an den Händen wird die Langlebigkeit der Leuchtmittel stark beeinflusst.




Ein Verlängerungskabel sowie ein Kabel für die Leuchtstoffröhre liegen dem Koffer bei.  Die mitgelieferten Magneten dienen später beim Aufbau zur fixierung des "LightCube" am Koffer.




Der Adapter Clip dient zur späteren Befestigung der der Fotoleuchen an den Seitenteilen des Koffers. Er wird auf den Kofferrand aufgesteckt und bis zum Einrasten nach unten geschoben.




Im Lieferumfang enthalten sind ebenso jeweils 2 Farbfilterstreifen in den Farben ROT, GELB und GRÜN. Diese Streifen werden in der Plastikabdeckung der Leuchtstoffröhre eingeschoben.




Zwei Farbfilter nebeneinander decken die komplette Leuchtstoffröhre ab. Zum Enlegen werden die Farbfilterstreifen leicht gewölbt. Durch die Hitze der lampe nehmen die Streifen eine leichte Wölbung an, was die spätere Anbringung etwas einfacher gestaltet.

Der oben abgebildete Mini-Reflektor, welcher auf jeweils einer Seite silber- und gildfarben beschichtet ist, erfüllt die selbe Aufgabe wie die großen Reflektorschirme, welche man aus Fotostudios bereits kennt. Man hat die Möglichkeit durch den Einsatz eines Reflektors gezielt einzelne Konturen eines Objekts hervorzuheben.




Die beiden mitgelieferten Trennstege fixieren den sogenannten "LightCube" an den Seiten des Fotokoffers. Sie werden vorsichtig an den Seitenteilen des Koffers eingeschoben.




In dieser "Rolle" befinden sich der sogenannte Lichtbogen. Dies ist ein kleiner weisser Kunststoffbogen, welcher unter der Bodenbeleuchtung für eine glechmäßige Verteilung des Lichtes sorgt. Außerdem sind im Lieferumfang bereits einige verschiedene Fotohintergründe enthalten.




Die Leuchtstoffröhre kann flexibel entweder als Unterlicht, oder als Hintergrundlicht eingesetzt werden. Je nach Wahl des Hintergrundes kann man mit den mitgelieferten Farbfilterstreifen noch gezielt Effekte erreichen.




Die Acrylglasplatte dient als Auflage auf dem Fotokoffer und wird mit einer Schutzfolie geliefert. Die Folie muss vor der ersten Verwendung von beiden Seiten entfernt werden.




Der Koffer ist nun ausgeräumt und bereit zum Aufbau
des mobilen Mini Fotostudios.




In meinem nächsten Bericht seht ihr wie man das Studio von technik & design fachgerecht aufbaut und was man alles beim Aufbau und bei den Aufnahmen beachten muss, um zufriedenstellende Werbeaufnahmen zu erhalten.




Bildrechte: technik & design/ Fotos: Das Meinungsportal

Kommentare:

  1. Wow toller Bericht, freu mich schon auf deinen nähsten Bericht dazu!
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja was wirklich tolles, das würd mir auch gefallen. Super !
    lg Gabi :)

    AntwortenLöschen
  3. uuuii,das ist ja ein toller Bericht,da steckt ARBEIT drin

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  4. was es nicht alles gibt! aber es klingt sehr interessant, bin gespannt was der kleine kasten so alles kann ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...