Samstag, 18. Februar 2012

Mit Kneipp zur Wunschfigur - die erste Woche mit Nahrungsersatz




Es ist nun bereits über eine Woche her seitdem ich mit „Wunschfigur“ von Kneipp einen Selbstversuch gestartet habe. Ziel war es täglich zwei und insgesamt drei Hauptmahlzeiten mit dem Kneipp-Shake zu ersetzen.

Für eine Diätmahlzeit benötigt man 4 Esslöffel (etwa 32 g) des Wunschfigur-Pulvers sowie 200 ml fettarme kalte Milch. Außerdem sollte man eine Teelöffelmenge Pflanzenöl hinzufügen.




Ohne Klümpchen bekommt man den Drink im Shaker hin. Ich habe allerdings ebenso die Zubereitung mit einem kleinen Milchaufschäumer probiert. Ging super und man hatte außer dem Glas kaum etwas abzuwaschen. Ich habe die Mischung dann etwa 2 Minuten stehen gelassen. Er schmeckt dann cremiger. 

Ich persönlich habe das Pflanzenöl bis auf das erste Mal immer weggelassen. Da ich für meine Tochter nicht „light“ koche, habe ich ja noch eine Mahlzeit mit normalen Kalorien. Ich denke das ist okay so und ich fühle mich wohler mit diesem Kompromiss.




Der Grundgeschmack des Shakes ist „Joghurt-Vanille". Ich finde jedoch es könnte ruhig vanillelastiger sein. Damit es auf Dauer nicht langweilig wird habe ich einige Variationen ausprobiert. Als Tipp hatte ich die Mischung mit Fruchtbuttermilch bekommen. Man ersetzt einfach die Milch mit Buttermilch und hat somit eine andere Geschmacksrichtung. Mit Erdbeerbuttermilch hat es mir sogar gar nicht schlecht geschmeckt, auch wenn ich kein allzu großer Fan von Buttermilch bin. Jedoch muss man die Mischung noch ein Wenig mehr verdünnen. Ich habe hierfür Mineralwasser (ohne Kohlensäure) verwendet.

Dann habe ich mir an einem anderen Tag früh am Morgen eine Tasse starken Kaffee gemacht und in den Kühlschrank zum Abkühlen gestellt. Ich habe jeweils hälftig Kaffee und Milch verwendet und muss sagen, dass ich meinen Kaffee zukünftig lieber pur trinken werde. Probiert es aus – es ist einfach Geschmacksache.



Was ich jedoch wirklich mag ist die Mischung aus kaltem starken Schwarztee und Milch. Ich trinke meinen Schwarztee fast immer mit Milch und daher kam ich auf die Idee einmal auch dieses Getränk mit dem Wunschfigur-Pulver von Kneipp zu mischen. Schön gekühlt schmeckt es wirklich und diese Mischung wurde bisher auch bereits einige Male gemixt.

Und nun zum bisherigen Ergebnis der Kneipp-Kur. Ich habe in der ersten der beiden Wochen etwa ein halbes Kilo abgenommen. Dazu muss man sagen, dass ich auch nur vorhabe mein durch Plätzchen und Stollen verursachtes Mehrgewicht loszuwerden. Bin damit eigentlich zufrieden, da ich mich sonst wie üblich ernährt habe. Anfangs hatte ich noch mit Hungergefühl zu kämpfen, was jedoch nachgelassen hat. Mit Kleinkind ist es nur immer ein Problem nichts zu essen, wenn das Kind doch aufessen soll. Etwas merkwürdig findet das Töchterchen schon. Ich mache weiter und werde berichten.


 Bildrechte: Kneipp/ Das Meinungsportal

Kommentare:

  1. Da bin ich mal auf deine Erfahrungen gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Ja*hust* ich habe dann nur noch eine Mahlzeit ersetzt. Asche auf mein Haupt, ich bin da doch nicht ganz Charakterstark:D
    Im grossen und ganzen finde ich es aber lecker. Etwas mehr Vanillearoma könnte drin sein, das stimmt.
    Lg
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp, ich werde mal schauen wenn ich abnehmen möchte, ob ich es damit mal versuche!

    AntwortenLöschen
  4. Mein Abschlußbericht kommt am Montag, mehr verrate ich noch nicht ;). Ich drück dir weiterhin die Daumen, dass du durchhältst und noch ein paar Pfunde verlierst ;). lg Gabi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...