Donnerstag, 14. Juni 2012

Wie wird man Schulleiter? Karriere, Fortbildung und Weiterbildung zum Schulleiter




Möchtest du die Karriere“leiter“ im Beruf des Schulleiters erklimmen? Notwendig für die Schulleiterausbildung ist eine vorhandene Berufskompetenz als Lehrkraft, die Fähigkeiten in den Bereichen des Personal-, Qualitäts-,  Kontrakt-  und Informationsmanagement sind ebenso Grundvoraussetzung für die Weiterbildung im Beruf des Schulleiters. Als Schulleiter trägt man eine große Verantwortung in vielen Bereichen und ist verantwortlich für die Bildungs- und Erziehungsarbeit.


Im Gratis-Download "So verbessern Sie das Personal-management an Ihrer Schule" findet man ausführliches Informationsmaterial zu den Aufgabenfeldern eines Schulleiters, man erfährt Einiges über notwendige Arbeitsbedingungen und es werden erfolgreiche Führungspraktiken angesprochen. Ebenso befinden sich in diesem Download praktische Checklisten zum Thema. Für einen Schulleiter besteht auch die Gefahr einer möglichen Dienstaufsichts-beschwerde. Im Gegenteil zur Fachaufsichtsbeschwerde richtet sie sich gegen das persönliche Verhalten und nicht gegen die inhaltliche Beurteilung. Eine Beschwerde, gleich welcher Art, ist an den Dienstvorgesetzten zu richten. Bei der Dienstaufsichtsbeschwerde handelt es sich um einen formlosen und fristlosen Rechtsbefehl. Weitere Informationen erhält man hier: Beschwerde Schulleiter


Bildrechte: schulleiter-werden.de

1 Kommentar:

  1. Also das wäre mit Sicherheit kein Beruf für mich ;). glg Gabi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...