Montag, 22. April 2013

Frühlingszeit ist Gartenzeit


Der Winter scheint nun endlich hinter uns zu liegen und die letzten Tage waren doch wirklich ein schöner Vorgeschmack darauf, dass die Tage nun hoffentlich immer wärmer werden. Der Winter war ja auch lange genug und das nass kalte Wetter machte auch wirklich langsam keinen Spaß mehr. Die Winterkleidung wird bei uns langsam nach hinten gepackt, um Platz für die dünnere Kleidung zu schaffen.

Meine Tochter und ich hatten sogar schon einen leichten Sonnenbrand von Spaziergängen bei frühlingshaftem Wetter. Die Laune wird bei solch schönem Wetter direkt besser und man bekommt Lust sehr viel an der frischen Luft zu unternehmen. Auch die Zeit beginnt in welcher man die Menschen in ihren Gärten arbeiten sieht, um die Spuren des vergangenen Winters zu beseitigen und es sich gemütlich zu machen.

Ja, die Gartenzeit beginnt und die Blumen blühen. Meine Tochter hat mir bereits einen schönen Strauß voller Wildblumen geschenkt. Jetzt kann ich nachvollziehen wie sehr sich eine Mutter über selbstgebastelte Dinge und halbverwelkte selbstgepflückte Blumen freuen kann. Mit ihren 3 ½ Jahren hat sie sehr viel Freude daran anderen etwas zu basteln und hat Spaß am schenken – wie die Mama.

Ich freue mich bereits darauf das Planschbecken aufzupumpen und die Sonnenliege auszupacken. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass wir als Kind oft im Gartenhaus einer Freundin gespielt haben und auch dort Geburtstage gefeiert haben. Übernachtungspartys im Sommer haben wir auch dort im Garten veranstaltet und hatten jede Menge Spaß in diesem kleinen Haus.

Gartenhäuser von Edinger gibt es in den unterschiedlichsten Größen, und ebenso in den verschiedensten Größen. Ob man nur einen Schuppen für Gartengeräte, oder im Sommer darin Gartenpartys veranstalten, möchte liegt ganz bei einem selbst. Wer einen Schrebergarten hat, der weiß wie schön es auch sein kann einige Tage Urlaub in Abgeschiedenheit zu verbringen, um etwas Abstand vom Alltag zu gewinnen.

Zudem sind Gartenhäuser gar nicht mehr so teuer, so dass man bei genügend Platz ruhig einmal überlegen sollte ob eine Anschaffung sich auf Dauer nicht lohnen könnte. Im Winter kann man den Platz nutzen, um Gartenmöbel geschützt vor der Witterung unterzubekommen und im Sommer hat man die Möglichkeit sich im schattigen Gartenhaus aufzuhalten. Ich freue mich jedenfalls auf den Frühling und hoffe auf einen langen und warmen Sommer…

Bildrechte: Das Meinungsportal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...